Gemeinde Altheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

  • Die Versammlung der Jagdgenossen findet am Montag, 25.02.2019, 20.00 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses in Altheim statt.
    Tagesordnung:
    1. Übertragung der Verwaltung der Jagdgenossenschaft auf die Gemeinde,
    2. Verwendung des Reinertrages,
    3. Erlass einer Satzung für die Jagdgenossenschaft,
    4. Verschiedenes.
    Zu dieser Versammlung sind alle Jagdgenossen bzw. deren schriftlich bestellte Vertreter eingeladen. Jagdgenosse ist, wer Eigentümer eines Grundstücks im gemeinschaftlichen Jagdbezirk ist, auf dem die Jagd nicht ruht (grundsätzlich alle Flächen außerhalb der Ortslagen). Näheres ergibt aus dem von der Gemeindeverwaltung aufgestellten Jagdkataster. Darin sind die jagdlich nutzbaren Grundstücke und deren Eigentümer aufgeführt. Beschlüsse der Jagdgenossenschaft bedürfen der Mehrheit der anwesenden und vertretenen Jagdgenossen, als auch der Mehrheit der bei der Beschlussfassung vertretenen Grundflächen. Die Versammlung der Jagdgenossenschaft ist grundsätzlich nichtöffentlich, so dass nur die Jagdgenossen bzw. deren schriftlich bestellte Vertreter teilnehmen dürfen.
    Text des vom Gemeinderat vorgeschlagenen Satzungsmusters: 

  • Wesentliche Neuerung ab dem Jahr 2019 ist, dass der Pass und dessen Nutzung besser auf die Bedürfnisse der Kinder in den unterschiedlichsten Familienkonstellationen ausgerichtet wurde. Mit der Änderung soll es künftig einfacher sein, den Landesfamilienpass mit den Familienmitgliedern zu nutzen. 

  • Am Sonntag, dem 26.05.2019, findet die regelmäßige Wahl des Gemeinderates statt.
    In der Gemeinde Altheim sind dabei insgesamt 12 Gemeinderäte auf 5 Jahre zu wählen. Weil unechte Teilortswahl stattfindet sind die Gemeinderäte als Vertreter für die Wohnbezirke zu wählen und zwar 8 Vertreter für den Wahlbezirk Altheim, 2 Vertreter für den Wahlbezirk Heiligkreuztal und 2 Vertreter für den Wahlbezirk Waldhausen. 

  • Vorberatung des Verwaltungshaushaltsplans 2019
    Im Zuge der Haushaltsplanvorberatung 2019 hat sich der Gemeinderat mit den Maßnahmen im Verwaltungshaushalt beschäftigt. Die Ausgaben für bauliche Unterhaltungsarbeiten an Gebäuden und Einrichtungen, sowie Beschaffungen der Gemeinde belaufen sich auf rund 400.000 €. Die größten Summen entfallen auf die Beschaffung von Ausrüstungsgegenständen und Einsatzkleidung für die Feuerwehr in Höhe von 30.000 €. 

  • Von Dienstag, 29.01.2019, 7.30 Uhr, bis Dienstag, 05.02.2019, 17.00 Uhr, ist der Gemeindeverbindungsweg Heiligkreuztal - Dollhof aufgrund von Baumfällarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt. 

  • Am Mittwoch konnten die Bauhofmitarbeiter endlich den neuen Kommunalschlepper der Marke John Deere bei der Fa. Zürn / Heber / Kröll, in Kanzach in Empfang nehmen. Wir wünschen unseren Mitarbeitern viel Freude mit dem neuen Fahrzeug. 

  • Auf Grund der anhaltenden Minustemperaturen haben die Mitarbeiter des Bauhofs das Skatergelände geflutet. Wir bitten darum, die Fläche noch nicht zu betreten, so dass sich eine tragfähige Eisschicht bilden kann.
    Ab der kommenden Woche kann die Fläche dann genutzt werden. Wir wünschen allen viel Spaß! 

  • Altkleidersammlung durch die Jugendfeuerwehr 

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeister
Martin Rude
Donaustraße 1
88499 Altheim
Tel.: 07371  9330-0
E-Mail schreiben