Gemeinde Altheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Aus dem Gemeinderat

Verabschiedung der ausscheidenden Gemeinderäte
Bürgermeister Rude nutzte die Gelegenheit und ließ unter Aufzählung der wichtigsten Maßnahmen die vergangene Amtsperiode Revue passieren. Die Verschuldung der Gemeinde konnte weiter abgebaut werden und liegt weit unter dem Landesdurchschnitt. In 54 Sitzungen hatte sich das Gremium mit rund 850 Tagesordnungspunkten auseinandergesetzt und die Gemeinde vorangebracht. Er bedankte sich bei allen Gremiumsmitgliedern, insbesondere bei seinen drei Stellvertretern sowie dem Verwaltungsteam. Anschließend verabschiedete er mit persönlichen Worten die aus dem Gremium ausscheidenden Mitglieder und überreichte eine Urkunde sowie einen Gutschein der Gemeinde. Folgende Gemeinderäte schieden aus dem Gremium: Peter Voss (20 Jahre), Richard Häußler (15 Jahre), Ulrike Maier (15 Jahre), Rainer Buck (10 Jahre).

Verpflichtung der neu gewählten Gemeinderäte
Die am 26.05.2019 gewählten Gemeinderäte wurden entsprechend den Vorschriften der Gemeindeordnung verpflichtet. Bürgermeister Rude ging in wenigen Worten auf die Rechte und Pflichten ein und las die Verpflichtungsformel vor. Diese wurde von den Gremiumsmitgliedern nachgesprochen und durch die Aushändigung eine Urkunde und mittels Handschlag durch mit dem Bürgermeister bestätigt. Bürgermeister Rude skizzierte die anstehenden Aufgaben und brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass die bewährt gute Zusammenarbeit auch in der anstehenden Legislaturperiode fortgeführt werden kann. „Gemeinsam wollen wir die Herausforderungen annehmen und versuchen, unsere Gemeinde Stück für Stück voranzubringen“.

Wahl der Stellvertreter des Bürgermeisters
Die Wahl der ehrenamtlichen Stellvertreter des Bürgermeisters brachte folgendes Ergebnis:
1. Stellvertreter: Klaus Vogel, Altheim
2. Stellvertreter: Albert Schwarz, Heiligkreuztal
3. Stellvertreter: Thomas Hofmann, Waldhausen
Damit ist jeder Ortsteil berücksichtigt und der Bürgermeister bzw. die Vertreter im „Ernstfall“ handlungsfähig.

Abwasserzweckverband Donau/Riedlingen
In der Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes Donau/Riedlingen vertreten neben dem Bürgermeister zukünftig die Gemeinderäte Dieter Walla (Stellvertreter: Jürgen Zoll) sowie Stephan Schwarz (Stellvertreter: Tobias Haimayer) die Interessen der Gemeinde.

Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft Riedlingen
Als weitere Vertreter im Gemeinsamen Ausschuss der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Riedlingen (Flächennutzungsplanung) fungieren neben dem Bürgermeister Gemeinderat Martin Schmid (Stellvertreter: Klaus Vogel) und Nadine Geiselhart (Stellvertreter Ulrich Hirsch).

Volkshochschule Donau/Bussen e.V.
Neben dem Bürgermeister (ständiger Vertreter: Tobias Haimayer) vertritt Gemeinderätin Margit Bühler (Stellvertreter: Thomas Hofmann) die Interessen der Gemeinde in der Mitgliederversammlung.

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeister
Martin Rude
Donaustraße 1
88499 Altheim
Tel.: 07371  9330-0
E-Mail schreiben