Gemeinde Altheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Landesfamilienpass

Landesfamilienpass und Gutscheinkarten für 2020

Liebe Eltern, der Landesfamilienpass ermöglicht Ihnen und Ihrer Familie auch in diesem Jahr wieder vergünstigten oder kostenlosen Eintritt zu spannenden Ausflugszielen in Baden-Württemberg.
Neu seit dem Jahr 2019 ist, dass der Pass und dessen Nutzung besser auf die Bedürfnisse der Kinder in den unterschiedlichsten Familienkonstellationen ausgerichtet wurde. Bisher war die Nutzung des Landesfamilienpasses nur für die Erwachsenen und die mit ihnen zusammenleben Kindern möglich. Der getrenntlebende Elternteil, Oma und Opa oder eine andere Betreuungsperson waren von der gemeinsamen Nutzung des Passes mit den Kindern ausgeschlossen. Nun können, neben den Eltern, auch weitere vorher fest in den Pass eingetragene Begleitpersonen (z.B. Oma/Opa) den Pass zusammen mit den Kindern nutzen. Von den eingetragenen Personen können bei Ausflügen aber höchstens jeweils zwei ausgewählt werden, die die Vergünstigung des Landesfamilienpasses in Anspruch nehmen können.
Grundsätzlich bleiben die Voraussetzungen gleich, bei der Ausstellung können nunmehr jedoch neben einer antragstellenden Person noch bis zu vier weitere Erwachsene eingetragen werden.
Familien können weiterhin nur einen Landesfamilienpass beantragen und nur wenn eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:
• Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigenden Kindern, die mit ihnen in häuslicher Gemeinschaft leben,
• Familien mit nur einem Elternteil, die mit mindestens einem kindergeldberechtigenden Kind in häuslicher Gemeinschaft leben,
• Familien mit einem kindergeldberechtigenden schwerbehinderten Kind, die mit diesem in häuslicher Gemeinschaft leben,
• Familien, die Hartz IV- oder kinderzuschlagsberechtigt sind und mit mindestens einem kindergeldberechtigenden Kind in häuslicher Gemeinschaft leben und
• Familien, die Leistungen aus dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten und mit mindestens einem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben.
Bitte legen Sie uns vor:
- eine Kindergeldbescheinigung (Bescheid oder Kontoauszug)
- den Schwerbehindertenausweis
- bei SGB II bzw. Kinderzuschlag den entsprechenden Leistungsbescheid
Wenn Sie bereits im Besitz eines Landesfamilienpasses sind, so bringen Sie diesen bitte außerdem noch mit.
Auf der Homepage des Ministeriums für Soziales und Integration (https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/soziales/familie/leistungen/landesfamilienpass/) ist eine Liste aller staatlichen Schlösser, Gärten und Museen in Baden-Württemberg sowie eine Liste aller nicht staatlichen Einrichtungen, die einen kostenfreien bzw. ermäßigten Eintritt gewähren, eingestellt.
Wer bereits im Besitz eines gültigen Landesfamilienpasses ist, erhält von uns, soweit die Berechtigung noch vorliegt, die Gutscheinkarte 2020 in den nächsten Tagen zugesandt. Wer einen neuen Landesfamilienpass benötigt, kann diesen beim Bürgermeisteramt, Frau Wiest, Tel. 9330-16, gegen Vorlage der Kindergeldbescheinigung, des Schwerbehindertenausweises oder des entsprechenden Leistungsbescheides beantragen.
Die Gutscheinkarte bitte gut aufbewahren, da Sie bei Verlust keinen Ersatz ausgehändigt bekommen.

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeister
Martin Rude
Donaustraße 1
88499 Altheim
Tel.: 07371  9330-0
E-Mail schreiben