Gemeinde Altheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Bebauungsplan "Miss IV", Heiligkreuztal

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 14.11.2019 auf Grund der Nachfrage nach Gewerbeflächen in Heiligkreuztal das Plangebiet für den Bebauungsplan „Miss IV“ ausgeweitet und den entsprechenden Aufstellungsbeschluss gefasst. Die Ausdehnung des Plangebiets ist in der laufenden Fortschreibung des Flächennutzungsplans der Verwaltungsgemeinschaft Riedlingen berücksichtigt. In der Zwischenzeit wurden diese Änderungen von der Ingenieurbüro Schwörer GmbH, Altheim, in die Planunterlagen eingearbeitet und der Umweltbericht vom Büro für Landschaftsökologie Grom, Altheim, entsprechend ergänzt. Bürgermeister Rude stellte die überarbeitete Planung mit Lageplan, der Begründung, dem schriftlichen Teil sowie der örtlichen Bauvorschriften und den Ergebnissen aus dem Umweltbericht im Gremium vor. Im nördlichen Teil sieht die Planung die Ausweisung eines Mischgebiets (MI) sowie im Bereich des Gemeinschaftsmaschinenschuppens ein Dorfgebiet (MD) vor. Die zulässige Gebäudehöhe ist in diesen Bereichen auf 8,50 m begrenzt. Es sind zwei Vollgeschosse möglich. Der südliche Bereich soll als Gewerbegebiet (GE) ausgewiesen werden. Hier beträgt die maximal zulässige Gebäudehöhe 12 m. Die Bauplatzgrößen variieren zwischen ca. 1.100 qm und ca. 2.750 qm. Die Erschließung ist über eine Ringstraße vom „Alten Dollhofweg“ aus vorgesehen. Die Entsorgung des anfallenden Abwassers ist über das vorhandene Kanalnetz möglich. Die Wasserversorgung ist gesichert. Die erforderlichen Ausgleichsmaßnahmen sollen durch entsprechende Maßnahmen im Plangebiet sowie über das Ökokonto der Gemeinde kompensiert werden. Der Gemeinderat billigte den Entwurf und beauftragte die Verwaltung mit den weiteren Verfahrensschritten. Im Rahmen des weiteren Verfahrens werden nun die Träger öffentlicher Belange angehört und die Öffentlichkeit am Verfahren beteiligt.

Im Mitteilungsblatt Nr. 11 haben wir Sie auf die öffentliche Auslegung des Entwurfs zum Bebauungsplan „Miss IV“, Heiligkreuztal, in der Zeit vom 16.03.2020 bis 20.04.2020 aufmerksam gemacht. Auf Grund der vorübergehenden Schließung des Rathauses können die Unterlagen nicht mehr im Rathaus eingesehen werden. Bei Fragen rund um den Bebauungsplan wenden Sie sich bitte telefonisch an Herrn Schlegel. Stellungnahmen aus der Bürgerschaft können entweder telefonisch oder per E-Mail an sschlegel(@)gemeinde-altheim.de bei der Gemeindeverwaltung eingereicht werden.

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeister
Martin Rude
Donaustraße 1
88499 Altheim
Tel.: 07371  9330-0
E-Mail schreiben