Gemeinde Altheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Bebauungsplan "Öhmdwiesenweg", Altheim

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 21.12.2020 den von der Ingenieurbüro Schwörer GmbH, Altheim, in Zusammenarbeit mit der Verwaltung ausgearbeiteten Entwurf des Bebauungsplanes „Öhmdwiesenweg“, Altheim, beraten. Zur weiteren baulichen Entwicklung in Altheim wurde in der Sitzung vom 11.12.2019 der Aufstellungsbeschluss für das Baugebiet „Öhmdwiesenweg“, im beschleunigten Verfahren nach § 13b BauG, gefasst. Durch die Erschließung dieses Gebietes kann am südöstlichen Dorfrand die Ortslage um drei weitere Bauplätze arrondiert werden.
Vorgesehen ist die Ausweisung eines Allgemeinen Wohngebiets (WA). Das Plangebiet umfasst ca. 4.058 qm. Zugelassen ist die Errichtung von Einzel- und Doppelhäusern. Die Zahl der zulässigen Wohnungen wird auf maximal zwei Wohneinheiten und beim Doppelhaus je Haushälfte auf maximal zwei Wohneinheiten je Baugrundstück festgelegt. Die verkehrstechnische Anbindung erfolgt über die Donaustraße und die Straße „Öhmdwiesen“. Die innere Erschließung über eine Stichstraße. Kanalisation und Wasserversorgung werden über die Stichstraße ins Plangebiet gelegt. Die Grundstücksentwässerung erfolgt im Trennsystem. Eine Hauptwasserversorgung im Bereich „Öhmdwiesen“ sichert die Wasserversorgung und den Brandschutz.
Ein Ausgleich bzw. eine Abarbeitung der Eingriffsregelung ist nicht erforderlich. Das Büro Grom, Altheim, hat die artenschutzrechtliche Relevanzbegehung durchgeführt und keine Einwände vorgebracht, die gegen eine Ausweisung des Gebietes als Baugebiet sprechen.
Der Gemeinderat billigte den Entwurf und beauftragte die Verwaltung mit den weiteren Verfahrensschritten. Im Rahmen des weiteren Verfahrens werden nun die Träger öffentlicher Belange angehört und die Öffentlichkeit am Verfahren beteiligt. Der gesamte Entwurf des Bebauungsplans „Öhmdwiesenweg“, Altheim liegt in der Zeit vom 01.02.2021 bis 05.03.2021, je einschließlich, im Rathaus Altheim, Hauptamt, zur Einsichtnahme öffentlich aus. Aufgrund der derzeitigen Coronasituation und der damit verbundenen Schließung des Rathauses wird darum gebeten, vorab einen Termin zur Einsichtnahme zu vereinbaren. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zum Planentwurf abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeister
Martin Rude
Donaustraße 1
88499 Altheim
Tel.: 07371  9330-0
E-Mail schreiben