Seite drucken
Gemeinde Altheim (Druckversion)

Gemeinde-News

Amtliches Gewässer

An Gewässern mit Gewässerrandstreifen gilt nach § 29 des Wassergesetzes ein generelles Verbot des Einsatzes und der Lagerung von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln im Bereich von fünf Metern ab Böschungsoberkante. Damit sollen keine schädlichen Stoffe aus der Fläche in die Gewässer gelangen.
Eine Orientierung über die Einstufung der Gewässer liefert das Amtliche Digitale Wasserwirtschaftliche Gewässernetz, AWGN, auf der Homepage der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg, https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/startseite.
Am 14.02. diesen Jahres wurde durch das Landratsamt Biberach, Amt für Bauen und Naturschutz, eine Gewässerbegehung in Heiligkreuztal am Schlattwiesengraben durchgeführt und dieser nach den wasserrechtlichen Kriterien des amtlichen wasserwirtschaftlichen Gewässernetzes gewertet und eingestuft. Die Einstufung ergab, dass der Wasserlauf (siehe Lageplan) ein öffentliches Gewässer 2. Ordnung ist. 

http://www.gemeinde-altheim.de/index.php?id=294&no_cache=1